Der Wähler hat entschieden.

Die Bürgermeisterwahlen sind vorbei, der Wähler hat entschieden mit einem sehr enttäuschenden Ergebnis für uns.

Auch ist es bitter, dass weniger als die Hälfte der Wahlberechtigten ihre Stimme abgegeben haben. Das bedeutet, dass Herr Breuer 25% der Wahlberechtigten repräsentiert, was an amerikanische Verhältnisse erinnert.

Er hat in seinem Wahlkampf hohe Erwartungen geweckt, deren Erfüllung wir genau beobachten werden. Für unsere Stadt wichtige Fragen müssen bald entschieden werden, dazu gehören unter anderem die Stadtenwicklung, die Zukunft der Fernwärme, Rolle des Verkehrs und Unterbringung von Flüchtlingen. Auch die Entwicklung unserer Schulen wird uns weiter beschäftigen.

Bisher haben sich die Mehrheitsfraktionen darin gefallen, alle diese Probleme zu vertagen, da man ja im Wahlkmapf niemanden verprellen wollte. Jetzt aber gilt es, Farbe zu bekennen und Entscheidungen zu treffen. Die SPD wird genau hinschauen, ob wirklich zum Wohle unserer ganzen Stadt entschieden wird. Man darf gespannt sein.